AStA-Kino Ev. Hochschule Ludwigsburg

Das AStA-Kino ist Euer Hörsaalkino „von Studierenden, für Studierende“ an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.
Unsere Filme laufen während des Semesters immer montags im C-Gebäude, Hörsaal 4.
Einlass ist normalerweise um 19:40, Filmbeginn um 20:00 Uhr.

Hier könnt Ihr direkt eine Nachricht an das Kino schicken.

Dein Programm
Im Wintersemester 2023

Aus lizenzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich unser Angebot an Studierende und Hochschulangehörige richtet. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist der Zutritt zu den Filmvorführungen nur Studierenden und Hochschulangehörigen gestattet.

  • Mo. 16.10.2023
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

  • Mo. 30.10.2023
    20:00

    BBK BrüderBräuKeller

  • Mo. 13.11.2023
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

  • Mo. 27.11.2023
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

  • Mo. 11.12.2023
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

  • Di. 19.12.2023
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

  • Mo. 15.01.2024
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

  • Mo. 29.01.2024
    20:00

    C-Gebäude Hörsaal 4

Anzeige
Überspringen

Sonne und Beton  

  • Montag 16.10.2023
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4

Berlin-Gropiusstadt. Sommer. In den Parks stinkt es nach Hundescheiße, überall Scherben, in den Ecken stehen Dealer. Wer hier lebt, ist Gangster oder Opfer. Lukas, Gino und Julius sind Opfer. Kein Geld fürs Schwimmbad, kein Glück in der Liebe und nur Stress zu Hause. Als sie Gras kaufen wollen, geraten sie zwischen rivalisierende Dealer. Die wollen Schutzgeld. Lukas neuer Klassenkamerad hat eine Idee: In die Schule einbrechen, die neuen Computer aus dem Lager schleppen und verkaufen. Dann sind sie alle Geldsorgen los. Der Plan gelingt. Fast.

Erfolgsregisseur David Wnendt beweist bei dieser kompromisslosen Verfilmung des Bestsellers von Felix Lobrecht erneut sein Gespür für die Umsetzung von gesellschaftsrelevanten Themen und zeichnet ein eindrückliches Bild von Berlin-Neukölln als Brennpunkt sozialer Ungerechtigkeit.

  • R: David Wnendt
  • D
  • FSK 12
  • Drama
  • 119 Min.

Filmabend  

  • Montag 30.10.2023
  • 20:00
  • BBK BrüderBräuKeller
Diesmal im BrüderBräuKeller

Sorry! Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider weder den Filmtitel nennen noch inhaltliche Angaben zum gezeigten Film machen. Die Filmvorführung findet aber wie gewohnt bei uns statt!

Bitte beachtet unsere Ankündigungen auf dem Campus. Danke für Euer Verständnis

  • R: N.N.
  • FSK 0
  • 0 Min.

2040  

Wir retten die Welt!

  • Montag 13.11.2023
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt, auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Wir müssen nur bereit sein, gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen.

Optimistisch, ohne jedoch den Ernst der Lage zu verharmlosen, hat sich der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau aufgemacht, um mit 2040 auf ebenso unterhaltsame wie informative Art eine ermutigende Zukunftsvision unseres Planeten zu kreieren, für uns und nachfolgende Generationen.

  • R: Damon Gameau
  • AUS
  • FSK 0
  • Doku
  • 92 Min.
Anzeige
Überspringen

Babylon  

Rausch der Ekstase

  • Montag 27.11.2023
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4

Nach der Erfindung des Tonfilms ereignet sich ein gewaltiger Wandel vor und hinter den Kulissen der Traumfabrik. Sowohl etablierte Stars wie Jack Conrad als auch aufstrebende Sternchen wie Nellie LaRoy ereilt das gleiche Schicksal: Sie müssen um ihre Karriere fürchten. Gleichzeitig ist ganz Hollywood gefangen im Rausch der Ekstase, mit Jazz, opulenten Partys, Sex, Drogen und Alkohol. Niemand will wahrhaben, dass dieses Leben bald ein Ende haben könnte. Doch als das Geld knapp wird, geht es für einige nicht nur vor der Kamera um Leben und Tod...

Kühn, sexy, glamourös und einzigartig: Damien Chazelle erzählt von der Seele Hollywoods und von Aufstieg und Fall all derer, die sich dem Leben im Scheinwerferlicht verschrieben haben. Es ist die Geschichte von überbordendem Ehrgeiz, ausgelassener Dekadenz und ausschweifender Verderbtheit.

  • R: Damien Chazelle
  • USA
  • FSK 16
  • Komödie
  • 189 Min.
  • Preise: 1 Golden Globe
  • Nominierungen: 3 Oscars

Filmabend  

  • Montag 11.12.2023
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4

Sorry! Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider weder den Filmtitel nennen noch inhaltliche Angaben zum gezeigten Film machen. Die Filmvorführung findet aber wie gewohnt bei uns statt!

Bitte beachtet unsere Ankündigungen auf dem Campus. Danke für Euer Verständnis

  • R: N.N.
  • FSK 0
  • 0 Min.

Die Feuerzangenbowle  

  • Dienstag 19.12.2023
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4
Kooperation mit der HSG | Außnahmsweise am Dienstag

„Wo simmer denn dran?“ Aja, heute gibt’s die Feuerzangenbowle. Jeder Student kann sie erzählen – die Geschichte vom legendären Johannes Pfeiffer, der noch einmal die Schulbank drücken muss: Eine Runde älterer Herren sitzt in redseliger Stimmung bei einer Feuerzangenbowle zusammen und erinnert sich an ihre Zeit der Schülerstreiche. Einzig der junge Schriftsteller Pfeiffer, der als Kind „nur“ von einem Privatlehrer erzogen wurde, kann hier nicht mithalten. So beschließt die heitere Runde: Pfeiffer muss nochmal zur Schule. Dort erlebt er als Besucher der Oberprima, was so alles zu einer richtigen Schülerkarriere gehört: jede Menge Klassenbucheinträge, einsame Zeiten im alten Karzer, eine schwatzhafte Zimmerwirtin, gnadenlos bimmelnde Wecker zu unsäglichen Uhrzeiten und natürlich eine Schülerliebe namens Eva.

Das Schwarzweißbild, der knisternde Ton, die heitere Atmosphäre – mindestens einmal im Leben sollte jeder Studierende "Die Feuerzangenbowle" in einem vollen Hörsaal miterlebt haben, denn selbst nach so langer Zeit begeistert der Kultstreifen jedes Jahr aufs Neue und erweist sich immer wieder als ein unvergessliches Kinoerlebnis.

  • R: Helmut Weiss
  • D
  • FSK 12
  • Komödie
  • 97 Min.
Anzeige
Überspringen

The Whale  

  • Montag 15.01.2024
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4

Der Freitod seines Partners hatte bei Charlie zur selbstzerstörerischen Fresssucht geführt. Jetzt wiegt der Literaturprofessor 300 Kilo, sein Blutdruck steigt ins Unermessliche und laut seiner Krankenschwester hat er nicht mehr lange zu leben. Dass er vor acht Jahren Frau und Kind wegen dieses Mannes verließ, nagt an ihm. Seine Chance auf Versöhnung sieht Charlie gekommen, als eines Tages seine Tochter vor der Tür steht. Doch der fettleibige Vater stößt bei dem tief verletzten Teenager nur auf Ablehnung. Wird das Mädchen ihm je vergeben können?

Ein beeindruckender und zutiefst bewegender Film über die menschliche Suche nach Liebe und die Kraft der Vergebung. Eine Geschichte über die Reise eines Mannes zu sich selbst und aus seinem schwerfällig gewordenen Körper heraus, durch die Tiefen der Trauer hin zur möglichen Erlösung.

  • R: Darren Aronofsky
  • USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 117 Min.
  • Preise: 2 Oscars
  • Nominierungen: 3 Oscars
Anzeige
Überspringen

Barbie  

  • Montag 29.01.2024
  • 20:00
  • C-Gebäude Hörsaal 4

Im Barbie-Land zu leben bedeutet, ein perfektes Dasein an einem perfekten Ort zu führen. Außer natürlich, man steckt gerade in einer existenziellen Krise. Oder man ist ein Ken. Doch woher kommen plötzlich die eigenartigen Gedanken der "stereotypen Barbie"? Und wie wird man sie wieder los? Die "seltsame Barbie" weiß, passende Antworten zu diesen Fragen kann man nur in der realen Welt finden. Also machen sich Barbie und Ken auf den Weg in die Realität der Menschen. Doch was sie dort finden, hat das Potenzial, Barbie-Land für immer zu verändern...

Greta Gerwig bricht mit diesem höchst unterhaltsamen und dennoch überraschend tiefgründigen Film etliche Rekorde. Nie war eine Frau in Hollywood erfolgreicher. Dabei zeigt sie eindrucksvoll, dass es im Gegeneinander der Geschlechter nur Verlierer gibt, ganz egal, wer die Oberhand gewinnt.

  • R: Greta Gerwig
  • UK. USA
  • FSK 6
  • Komödie
  • 114 Min.
Unser Programm in diesem Semester
Unser Programm im letzten Semester
Mo. 16.10.2023
20:00 Uhr
Sonne und Beton
Mo. 30.10.2023
20:00 Uhr
Filmabend
Diesmal im BrüderBräuKeller
Mo. 13.11.2023
20:00 Uhr
2040
Mo. 27.11.2023
20:00 Uhr
Babylon
Mo. 11.12.2023
20:00 Uhr
Filmabend
Di. 19.12.2023
20:00 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Kooperation mit der HSG | Außnahmsweise am Dienstag
Mo. 15.01.2024
20:00 Uhr
The Whale
Mo. 29.01.2024
20:00 Uhr
Barbie
Mo. 03.04.2023
20:00 Uhr
Bullet Train
Mo. 17.04.2023
20:00 Uhr
Wunderschön
Mo. 08.05.2023
20:00 Uhr
The Woman King
Mo. 15.05.2023
20:00 Uhr
High School Musical
Diesmal im BBK BrüderBräuKeller
Mo. 22.05.2023
20:00 Uhr
Der Vater der Braut
Mo. 12.06.2023
20:00 Uhr
Der Gesang der Flusskrebse
Mo. 26.06.2023
20:00 Uhr
Nightmare Alley
Mo. 10.07.2023
20:00 Uhr
Oskars Kleid