Unikino Homburg

Das Unikino Homburg ist Euer Hörsaalkino „von Studierenden, für Studierende“ an der Universität des Saarlandes.
Unsere Filme laufen während des Semesters immer mittwochs im Gebäude 76, Hörsaal Biophysik.
Einlass ist normalerweise um 19:45 Uhr, Filmbeginn um 20:15 Uhr.

Damit Du die Facebook-Seite sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Damit Du die Standortkarte sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Hier könnt Ihr direkt eine Nachricht an das Kino schicken.

Dein Programm
Im Sommersemester 2019

Aus lizenzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich unser Angebot an Studierende und Hochschulangehörige richtet. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist der Zutritt zu den Filmvorführungen nur Studierenden und Hochschulangehörigen gestattet.

  • Mi. 10.04.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 17.04.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 24.04.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 08.05.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 15.05.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 22.05.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 12.06.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 26.06.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

  • Mi. 03.07.2019
    20:00

    Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Die Unfassbaren  

Now You See Me

  • Mittwoch 10.04.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Die vier Illusionisten Atlas, Henley, Merritt und Jack werden auf geheimnisvolle Weise zusammengeführt, um ein Jahr später als das magische Entertainment-Quartett "The Four Horsemen" aufzutreten. Mit ihrer groß aufgezogenen Show beeindrucken sie die Öffentlichkeit, als sie live vor den Augen der Zuschauer eine Pariser Bank ausrauben, ohne auch nur einen Fuß nach Übersee zu setzen. Magie hin oder her, ein Bankraub ist ein Verbrechen, sodass sich die Vier den Fragen von FBI-Agenten stellen müssen...

"Die Unfassbaren" wartet mit origineller Prämisse, formaler Perfektion und rasanten Verfolgungsjagden auf, in denen Regisseur Louis Leterrier sein Können beweisen darf. Jesse Eisenberg, Isla Fisher und Woody Harrelson glänzen dabei in einem Meisterwerk der Illusionen und Täuschungen.

  • R: Louis Leterrier
  • USA
  • FSK 12
  • Thriller
  • 115 Min.

Schindlers Liste  

  • Mittwoch 17.04.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Der Sudetendeutsche Oskar Schindler (Liam Neeson) zieht nach Krakau, um in den Wirren des Zweiten Weltkriegs sein Glück zu machen. Er gründet eine Emaillefabrik, in der er aus Kostengründen nur Juden beschäftigt. Doch die sich überschlagenden Ereignisse, gepaart mit seiner Aversion gegen die Brutalität der Nazis, wecken in dem lebenslustigen Frauenhelden ungeahnten Idealismus. Als "seine" Juden nach Auschwitz deportiert werden sollen, setzt Schindler Leben und Privatvermögen aufs Spiel, um sie vor dem sicheren Tod zu retten...

Es ist die beeindruckende, wahre Geschichte des geheimnisvollen Oscar Schindler, Mitglied der NSDAP, Frauenheld und Kriegsgewinnler, der während des Holocausts das Leben von über 1.100 Juden rettete. Ein zeitloser und atemberaubender Meilenstein der Filmgeschichte, nominiert für 12 Oscars.

  • R: Steven Spielberg
  • USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 195 Min.
  • Preise: 7 Oscars, 3 Golden Globes
  • Nominierungen: 12 Oscars
Anzeige
Überspringen

Werk ohne Autor  

  • Mittwoch 24.04.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt WERK OHNE AUTOR über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt Barnert (Tom Schilling), der nach der Flucht aus der DDR im Westen ein neues Leben beginnt, seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch), dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts früherem Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt.

WERK OHNE AUTOR beleuchtet den Wahnsinn und die Tragik des 20. Jahrhunderts. Ein fesselndes, für zwei Oscars nominiertes Drama, das tragische Familiengeschichte, flammender Thriller und eine Hommage an die befreiende Kraft der Kunst in einem ist – packendes Kino, mitreißend und bewegend.

  • R: Florian Henckel von Donnersmarck
  • D
  • FSK 12
  • Drama
  • 188 Min.
  • Nominierungen: 2 Oscars
Anzeige
Überspringen

BlacKkKlansman  

  • Mittwoch 08.05.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Ron Stallworth tritt in den 1970ern als erster Afroamerikaner seinen Posten im Colorado Springs Police Department an. Entschlossen, sich einen Namen zu machen, startet er eine aberwitzige und gefährliche Mission: den Ku-Klux-Klan zu infiltrieren und bloßzustellen. Stallworth gibt vor, ein eingefleischter Extremist zu sein, und nimmt telefonisch Kontakt zur lokalen Gruppe der Rassistenvereinigung auf. Als die Undercover-Mission zunehmend komplexer wird, übernimmt sein Kollege Flip Zimmerman Rons Rolle. Kann ihr Plan tatsächlich gelingen?

BLACKkKLANSMAN erzählt eine absurde Geschichte – und doch hat sie sich in den 70er-Jahren tatsächlich so zugetragen. Die Themen haben bis heute nichts von ihrer Relevanz eingebüßt – und nur ein Visionär wie Spike Lee konnte sie so treffend, modern und unterhaltsam auf die Leinwand bringen.

  • R: Spike Lee
  • USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 128 Min.
  • Preise: 1 Oscar
  • Nominierungen: 6 Oscars
Anzeige
Überspringen

Black Panther  

  • Mittwoch 15.05.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

T'Challa alias Black Panther kehrt in seine Heimat Wakanda zurück, um nach dem Tod seines Vaters seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einzunehmen. Als sich jedoch ein alter Feind des Landes erhebt, werden nicht nur die Kräfte des legendären Helden BLACK PANTHER auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T'Challas sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht nicht nur das Schicksal Wakandas auf dem Spiel...

Mit Figuren, mit denen es möglich ist sich zu identifizieren, mit Milieus und Welten, die für den Zuschauer vorstellbar bleiben, und mit spektakulärer Action, die das Marvel Cinematic Universe auszeichnet, bietet BLACK PANTHER alles, was sich die Fans von einem Superhelden-Film erwarten.

  • R: Ryan Coogler
  • USA
  • FSK 12
  • Action
  • 134 Min.
  • Preise: 3 Oscars
  • Nominierungen: 7 Oscars
Anzeige
Überspringen

Bohemian Rhapsody  

  • Mittwoch 22.05.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Die Band "Queen" produziert Hit über Hit, führt die Musikcharts an und erreicht beispiellose Erfolge, die Freddie Mercury zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit und zur Legende machten. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der aus Sansibar stammende Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt, während er gleichzeitig versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann.

BOHEMIAN RHAPSODY ist eine fulminante Feier von Queen, ihrer Musik und ihrem außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Der Film zeigt das grandiose Vermächtnis einer Band, die immer mehr wie eine Familie war, und die bis heute noch Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert.

  • R: Bryan Singer
  • UK, USA
  • FSK 6
  • Drama
  • 134 Min.
  • Preise: 4 Oscars, 2 Golden Globes
  • Nominierungen: 5 Oscars
Anzeige
Überspringen

100 Dinge  

  • Mittwoch 12.06.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni – und umgekehrt. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und nun das: Sie sitzen da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Und das ist erst Tag eins! 100 Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück. Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind...

Ein Film, der witzig, unterhaltsam und sympathisch den grundlegenden Fragen des Lebens nachgeht: Was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?

  • R: Florian David Fitz
  • D
  • FSK 6
  • Komödie
  • 111 Min.
Anzeige
Überspringen

A Star Is Born  [OV]

  • Mittwoch 26.06.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Jackson Maine (Bradley Cooper) ist bereits ein renommierter Country-Musik-Star, als er eine begabte aber erfolglose Musikerin namens Ally (Lady Gaga) entdeckt – und sich direkt in sie verliebt. Ally hatte ihren Traum von der großen Gesangskarriere schon fast aufgegeben, doch jetzt drängt Jack sie mitten ins Rampenlicht, was ihr Leben für immer verändert. Während sie über Nacht zum Star aufsteigt, gerät die private Beziehung der beiden aber zunehmend in eine Krise, weil Jack den Kampf gegen seine eigenen, inneren Dämonen zu verlieren droht.

Bradley Coopers Regiedebüt trifft direkt ins Herz und schafft es direkt bis in die höchsten Ehren der Filmbranche: Nominiert für acht Oscars ist diese Geschichte über Musik, Liebe und Leidenschaft genau dort, wo ein Film sein muss und zwar im Epizentrum der großen Emotionen.

  • R: Bradley Cooper
  • USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 136 Min.
  • Preise: 1 Oscar, 1 Golden Globe
  • Nominierungen: 8 Oscars
Anzeige
Überspringen

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri  

  • Mittwoch 03.07.2019
  • 20:00
  • Hörsaal Biophysik Gebäude 76

Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes eine Aufsehen erregende Aktion. Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef William Willoughby adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern. Als sich der stellvertretende Officer Dixon einmischt, ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens nur noch weiter...

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI ist ein zweifach Oscar-prämiertes, schwarzhumoriges Drama, das zudem mit den Golden Globes für Bester Film (Drama), Beste Hauptdarstellerin (Drama), Bester Nebendarsteller und Bestes Filmdrehbuch ausgezeichnet wurde. Prädikat: herausragendes Kino!

  • R: Martin McDonagh
  • USA, UK
  • FSK 12
  • Drama
  • 115 Min.
  • Preise: 2 Oscars, 4 Golden Globes
  • Nominierungen: 7 Oscars
Unser Programm in diesem Semester
Unser Programm im letzten Semester
Mi. 10.04.2019
20:00 Uhr
Die Unfassbaren
Mi. 17.04.2019
20:00 Uhr
Schindlers Liste
Mi. 24.04.2019
20:00 Uhr
Werk ohne Autor
Mi. 08.05.2019
20:00 Uhr
BlacKkKlansman
Mi. 15.05.2019
20:00 Uhr
Black Panther
Mi. 22.05.2019
20:00 Uhr
Bohemian Rhapsody
Mi. 12.06.2019
20:00 Uhr
100 Dinge
Mi. 26.06.2019
20:00 Uhr
A Star Is Born [OV]
Mi. 03.07.2019
20:00 Uhr
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Mi. 24.10.2018
20:15 Uhr
Es
HALLOWEENSPECIAL
Mi. 07.11.2018
20:15 Uhr
Deadpool 2
Mi. 14.11.2018
20:15 Uhr
American Sniper
Mi. 28.11.2018
20:15 Uhr
Ocean's 8
Mi. 05.12.2018
20:15 Uhr
Inglourious Basterds
Mi. 12.12.2018
20:15 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Karten gibt es nur beim Vorverkauf am 10.12.18!
Mi. 12.12.2018
22:30 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Mi. 09.01.2019
20:15 Uhr
Project X
Mi. 16.01.2019
20:15 Uhr
Love, Simon
Mi. 30.01.2019
20:15 Uhr
Vorwärtsdrang
EINTRITT FREI!