Flimmerkiste Gießen

Die Flimmerkiste Gießen ist Euer Unikino „von Studierenden, für Studierende“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Unsere Filme laufen während des Semesters immer donnerstags im Zeughaus, Großer Hörsaal.
Einlass ist normalerweise um 19:30, Filmbeginn um 20:00 Uhr.

Damit Du die Facebook-Seite sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Damit Du die Standortkarte sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Hier könnt Ihr direkt eine Nachricht an das Kino schicken.

Dein Programm
Im Wintersemester 2021

Aus lizenzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich unser Angebot an Studierende und Hochschulangehörige richtet. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist der Zutritt zu den Filmvorführungen nur Studierenden und Hochschulangehörigen gestattet.

  • Do. 28.10.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 04.11.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 11.11.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 18.11.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 25.11.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 02.12.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 09.12.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 16.12.2021
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 13.01.2022
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 20.01.2022
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 27.01.2022
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 03.02.2022
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 10.02.2022
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

  • Do. 17.02.2022
    20:00

    Großer Hörsaal im Zeughaus

Anzeige
Überspringen

The Rocky Horror Picture Show  [OmeU]

  • Donnerstag 28.10.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Als die frisch verlobten Brad Majors (Barry Bostwick) und Janet Weiss (Susan Sarandon) dank eines platten Reifens inmitten eines Unwetters Zuflucht in einem abgelegenen Schloss suchen müssen, wissen die beiden noch nicht, was hinter den Toren auf sie wartet: Eines der wildesten, überdrehtesten Filmvergnügen der Menschheit! Ein zeitloses Grusical, wie man es wohl nur einmal erleben wird. Wer diesen Film einmal gesehen hat, kommt nie wieder davon los!

Was am Anfang noch als Geheimtipp der New Yorker Theaterszene galt, trat schnell einen nicht enden wollenden Siegeszug durch die Filmgeschichte an. Eine grell-kreischende Achterbahnfahrt in Richtung des Planeten Transsexuell in der Galaxie von Transsylvanien.

  • R: Jim Sharman
  • UK
  • FSK FSK 12
  • Komödie
  • 100 Min.
Anzeige
Überspringen

Tenet  

  • Donnerstag 04.11.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

John David Washington ist der Protagonist in Christopher Nolans neuem Sci-Fi-Action-Spektakel "Tenet". Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Protagonisten nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in eine zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Zeitreisen? Nein. Inversion.

Christopher Nolan hat in jedem seiner Filme Neuland betreten und Erzählweisen kreiert, die das Ansehen zum Erlebnis machen. Nun fügt er die herausragenden Elemente seiner Meisterwerke in einem bildgewaltigen Spektakel zusammen, das die Grenzen des filmisch Möglichen komplett neu definiert.

  • R: Christopher Nolan
  • UK, USA
  • FSK FSK 12
  • Action
  • 150 Min.
  • Preise: 1 Oscar
  • Nominierungen: 2 Oscars
Anzeige
Überspringen

Onward  

Keine halben Sachen

  • Donnerstag 11.11.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Früher war die Welt voll Zauberei und Magie! So auch in New Mushroomton, einer ganz normalen Kleinstadt, in der Elfen, Zwerge, Riesen, hyperaktive Haustier-Drachen, wenig glamouröse Einhörner und andere Fabelwesen ihren Alltag verbringen. Mit Handys, Autos und anderen Annehmlichkeiten. Nur die Magie ist mit dem Einzug der modernen Technik in Vergessenheit geraten. Auch die Brüder Ian und Barley leben ein gewöhnliches Teenager-Leben. Doch an Ians 16. Geburtstag führt sie ein Geschenk ihres verstorbenen Vaters auf eine außergewöhnliche Reise...

Pixar Animation Studios zaubert ein einzigartiges Abenteuer auf die Kinoleinwand, voll funkelnder Magie und sprühendem Witz. Eine berührende Geschichte, die auf den Erfahrungen von Regisseur Dan Scanlon beruht, der früh seinen Vater verlor und eine besondere Beziehung zu seinem Bruder hat.

  • R: Dan Scanlon
  • USA
  • FSK FSK 0
  • Animation
  • 102 Min.
  • Nominierungen: 1 Oscar

Filmabend  

  • Donnerstag 18.11.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Sorry! Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider weder den Filmtitel nennen noch inhaltliche Angaben zum gezeigten Film machen. Die Filmvorführung findet aber wie gewohnt bei uns statt!

Bitte beachtet unsere Ankündigungen auf dem Campus. Danke für Euer Verständnis

  • R: N.N.
  • FSK FSK 0
  • 0 Min.
Anzeige
Überspringen

Das geheime Leben der Bäume  

  • Donnerstag 25.11.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Lesergemeinde einen Nerv: In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Er weiß, dass wir Menschen nur überleben, wenn es auch dem Wald gut geht.

Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt. So entsteht ein ebenso intimes wie humorvolles Porträt.

  • R: Jörg Adolph
  • D
  • FSK FSK 0
  • Doku
  • 101 Min.
Anzeige
Überspringen

The Peanut Butter Falcon  

  • Donnerstag 02.12.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Der 22-jährige Zak will raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde, aber seine Betreuerin weiß die Fluchtpläne immer wieder zu durchkreuzen. Angetrieben von seinem großen Traum, Profi-Wrestler zu werden, gelingt Zak eines Nachts doch noch der Ausbruch. Nur mit einer Unterhose bekleidet, stürzt er sich ins Abenteuer und trifft dabei auf den zwielichtigen Tyler. Schon bald werden aus den beiden ungleichen Männern echte Freunde, die ihre Reise gemeinsam auf einem selbstgebauten Floß fortsetzen wollen...

Der herzerwärmende Debütfilm von Tyler Nilson und Michael Schwartz wandelt auf den Spuren Mark Twains und präsentiert eine mythische Reise durch den amerikanischen Süden, die Freundschaft zweier ungleicher Männer und ein berührendes Plädoyer für das Festhalten an den eigenen Träumen.

  • R: Tyler Nilson, Michael Schwartz
  • USA
  • FSK FSK 12
  • Drama
  • 97 Min.
Anzeige
Überspringen

Joker  

  • Donnerstag 09.12.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Arthur Fleck kämpft mit psychischen Problemen und dem Leben an sich. Ein Tick lässt ihn immer dann unkontrolliert loslachen, wenn er nervös ist. Insgeheim träumt der Clown-Darsteller von einer Karriere als Stand-up-Comedian. Doch bei einem Auftritt scheitert er kolossal und wird im Anschluss zum Gespött der ganzen Stadt, als eine Aufzeichnung des Gigs im Fernsehen landet. Als Arthur auch noch seinen Job verliert, tickt er endgültig aus und setzt eine Lawine der Gewalt in Gang, die kaum mehr aufgehalten werden kann: Der Joker ist geboren.

Ausnahmetalent Joaquin Phoenix, ausgezeichnet mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller, zeigt in dieser düsteren, allegorischen Charakterstudie eindrucksvoll und eindringlich, wie aus einem einfachen Mann mit psychischen Problemen letztlich Batmans schlimmster Gegner wird.

  • R: Todd Phillips
  • USA, CND
  • FSK FSK 16
  • Thriller
  • 122 Min.
  • Preise: 2 Oscars, 2 Golden Globes
  • Nominierungen: 11 Oscars
Anzeige
Überspringen

Little Women  

  • Donnerstag 16.12.2021
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: Wir folgen den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und basierend auf einem Literaturklassiker.

Dieses einfühlsame Drama erzählt von den Wünschen, Träumen und Gefühlen vier junger Frauen zur Mitte des 19. Jahrhunderts, die heute so modern wirken wie je zuvor. Regisseurin Greta Gerwig gelingt mit ihrer Adaption ein außergewöhnlicher Film, voller Leidenschaft und Energie.

  • R: Greta Gerwig
  • USA
  • FSK FSK 0
  • Drama
  • 135 Min.
  • Preise: 1 Oscar
  • Nominierungen: 6 Oscars
Anzeige
Überspringen

ES: Kapitel 2  

  • Donnerstag 13.01.2022
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Nach 27 Jahren kehrt das Böse zurück in die Kleinstadt Derry in Maine: Der Klub der Verlierer, dessen Mitglieder inzwischen getrennte Wege gehen, wird so nach ihrem Schwur in Kindertagen erneut zusammengeführt. Jeder von ihnen lebt sein eigenes Leben und versucht, die Geschehnisse von damals zu verdrängen. Doch das ist nach dem erneuten Verschwinden kleiner Kinder in ihrem Heimatort nicht mehr möglich. Können Bill Denbrough, Beverly Marsh, Ben Hanscom, Richie Tozier, Eddie Kaspbrak und Stanley Uris Pennywise als Erwachsene endgültig besiegen?

Regisseur Andy Muschietti schuf mit ES den umsatzstärksten Horrorfilm aller Zeiten, mit dem er das Genre nicht nur neu definierte, sondern dessen Grenzen sprengte. Nun kehrt er mit dem zweiten Teil dahin zurück, wo alles begann, und lehrt dem Klub der Verlierer erneut das Fürchten.

  • R: Andy Muschietti
  • CND, USA
  • FSK FSK 16
  • Horror
  • 169 Min.
Anzeige
Überspringen

Knives Out  

Mord ist Familiensache

  • Donnerstag 20.01.2022
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Harlan Thrombey ist tot! Der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte Verwandtschaft, noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Detektiv Benoit Blanc. Doch während sich sämtliche anwesenden Gäste alles andere als kooperativ zeigen, spitzt sich die Lage zu und das Misstrauen untereinander wächst. Ein komplexes Netz aus Lügen und falschen Fährten muss durchkämmt werden, um die Wahrheit zu enthüllen.

In Rian Johnsons lässigem Whodunit wird ein unwiderstehliches und altbewährtes Krimi-Szenario mit Gusto auf den heutigen Stand der Dinge gebracht, angereichert mit schneidendem Witz und einem rasiermesserscharfen Blick auf die sozialen Mores und Familienbande im 21. Jahrhundert.

  • R: Rian Johnson
  • USA
  • FSK FSK 12
  • Komödie
  • 130 Min.
  • Nominierungen: 1 Oscar
Anzeige
Überspringen

Parasite  

  • Donnerstag 27.01.2022
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen im Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die Bediensteten der Parks nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften...

Der Gewinner des Oscars für den besten Film hält, was dieser Preis verspricht: großes Kino mit größtmöglicher Spannung. Der gefeierte koreanische Regisseur Bong Joon Ho liefert eine scharfe Satire mit viel bösem Humor und Lust an der radikalen Zuspitzung der Verhältnisse.

  • R: Bong Joon Ho
  • KOR
  • FSK FSK 16
  • Thriller
  • 132 Min.
  • Preise: 4 Oscars, 1 Golden Globe
  • Nominierungen: 6 Oscars
Anzeige
Überspringen

Systemsprenger  

  • Donnerstag 03.02.2022
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen Systemsprenger nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Laut, wild, unberechenbar: Eine Neunjährige treibt ihre Mitmenschen zur Verzweiflung, dabei will sie eigentlich nur wieder zurück nach Hause. Ein intensives, eindrucksvolles Drama über ein Kind auf der verzweifelten Suche nach Liebe, während der es das System des Jugendamtes sprengt.

  • R: Nora Fingscheidt
  • D
  • FSK FSK 12
  • Drama
  • 118 Min.
  • Preise: 8 Deutsche Filmpreise
Anzeige
Überspringen

Die Känguru-Chroniken  

  • Donnerstag 10.02.2022
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht die Idylle. Das findet das Känguru gar nicht gut. Es ist nämlich Kommunist. Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich gipfelt das Ganze in einem Anti-Terror-Anschlag und ... äh... Jedenfalls ist der Film ziemlich witzig.

Meine Fresse hat das lange gedauert bis es das Känguru endlich ins Kino geschafft hat. Dabei zitieren Studenten-WGs schon seit zehn Jahren ausschließlich die Känguru-Tetralogie und die vier Hörbücher sind mindestens seit 1956 auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste.

  • R: Dani Levy
  • D
  • FSK FSK 0
  • Komödie
  • 92 Min.
  • Preise: 1 Deutscher Filmpreis
Anzeige
Überspringen

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando  

  • Donnerstag 17.02.2022
  • 20:00
  • Großer Hörsaal im Zeughaus

Woody hat in Bonnies Kinderzimmer ein Zuhause gefunden und genießt sein ruhiges Cowboy-Dasein, bis ihm Bonnie einen neuen Mitbewohner präsentiert: Forky hat eine Identitätskrise und ist davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein. Doch was ist er dann? Forky ist sich jedenfalls sicher, für etwas anderes bestimmt zu sein. Und das versucht er auf halsbrecherische Art zu beweisen. Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben Forky und Woody den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel größer ist als jemals gedacht.

Woody, Buzz Lightyear und ihre Freunde sind wieder da! Den Regiestuhl im Kinderzimmer hat Josh Cooley eingenommen. Zusammen mit Jonas Rivera und Mark Nielsen zaubert er ein fantastisches und freches Animationsabenteuer auf die Leinwand, bei dem es um mehr geht als das Leben, das man kennt.

  • R: Josh Cooley
  • USA
  • FSK FSK 0
  • Animation
  • 100 Min.
  • Preise: 1 Oscar
  • Nominierungen: 2 Oscars
Unser Programm in diesem Semester
Unser Programm im letzten Semester
Do. 28.10.2021
20:00 Uhr
The Rocky Horror Picture Show [OmeU]
Do. 04.11.2021
20:00 Uhr
Tenet
Do. 11.11.2021
20:00 Uhr
Onward
Do. 18.11.2021
20:00 Uhr
Filmabend
Do. 25.11.2021
20:00 Uhr
Das geheime Leben der Bäume
Do. 02.12.2021
20:00 Uhr
The Peanut Butter Falcon
Do. 09.12.2021
20:00 Uhr
Joker
Do. 16.12.2021
20:00 Uhr
Little Women
Do. 13.01.2022
20:00 Uhr
ES: Kapitel 2
Do. 20.01.2022
20:00 Uhr
Knives Out
Do. 27.01.2022
20:00 Uhr
Parasite
Do. 03.02.2022
20:00 Uhr
Systemsprenger
Do. 10.02.2022
20:00 Uhr
Die Känguru-Chroniken
Do. 17.02.2022
20:00 Uhr
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando