Unikino am Klinikum

Das Unikino am Klinikum ist Euer Hörsaalkino „von Studierenden, für Studierende“ an der Technischen Universität Dresden.
Unsere Filme laufen während des Semesters immer montags im MTZ auf dem Medizinercampus.
Einlass ist normalerweise um 19:30 Uhr, Filmbeginn um 20:00 Uhr.

Damit Du die Facebook-Seite sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Damit Du die Standortkarte sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Hier könnt Ihr direkt eine Nachricht an das Kino schicken.

SPIELBETRIEB PAUSIERT

Aufgrund der aktuellen Pandemielage ist es uns leider vorübergehend nicht mehr möglich, weitere Filmvorführungen zu veranstalten. Wir hoffen aber, unser Programm noch in diesem Wintersemester fortsetzen zu können!

Du hast Lust, zukünftig in unserem Team mitzumachen und gemeinsam tolle Filmabende auf die Beine zu stellen? Dann melde dich einfach bei uns!

Dein Programm
Im Wintersemester 2021

Aus lizenzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich unser Angebot an Studierende und Hochschulangehörige richtet. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist der Zutritt zu den Filmvorführungen nur Studierenden und Hochschulangehörigen gestattet.

  • Mo. 18.10.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 18.10.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 25.10.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 25.10.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 01.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 08.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 08.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 15.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 15.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 22.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 22.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 29.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 29.11.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 06.12.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 06.12.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 13.12.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 13.12.2021
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 10.01.2022
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 10.01.2022
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 17.01.2022
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 17.01.2022
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 24.01.2022
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

  • Mo. 24.01.2022
    20:00

    MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Anzeige
Überspringen

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl  

  • Montag 18.10.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Doch das war noch lange nicht ihre letzte Station, denn der Neustart in der Schweiz will nicht so recht gelingen. Also geht es von dort weiter nach Paris und schließlich bis nach England.

Caroline Link verfilmte mit Judith Kerrs Bestseller, eine wahre Geschichte über Abschied, familiären Zusammenhalt und Zuversicht, die mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde und so kindgerecht aufbereitet ist, dass das Buch seit über 40 Jahren an Schulen gelesen wird.

  • R: Caroline Link
  • D, CH
  • FSK 0
  • Drama
  • 119 Min.
  • Preise: 1 Deutscher Filmpreis

Richard Jewell  [OmU]

  • Montag 18.10.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Die Welt erfährt zum ersten Mal vom Wachmann Richard Jewell, der berichtet, die Zündvorrichtung während des Bombenanschlags 1996 in Atlanta gefunden zu haben. Seine Schilderung macht ihn zum Helden, denn sein schnelles Handeln hat unzählige Leben gerettet. Aber nur wenige Tage später nimmt sein Leben eine komplette Wendung: Er wird zum Hauptverdächtigen des FBI, gleichermaßen diffamiert durch die Presse und die Öffentlichkeit. Unerschütterlich an seiner Unschuld festhaltend, sucht Jewell Hilfe bei dem unabhängigen Anwalt Watson Bryant.

Nominiert für einen Oscar, einen Golden Globe, jeweils für die beste Nebendarstellerin, inszeniert von Clint Eastwood und auf wahren Ereignissen basierend, ist Der Fall Richard Jewell eine Geschichte darüber, was passiert, wenn die berichteten Sachverhalte die Wahrheit verschleiern.

  • R: Clint Eastwood
  • USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 131 Min.
  • Nominierungen: 1 Oscar
Anzeige
Überspringen

Joker  

  • Montag 25.10.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Arthur Fleck kämpft mit psychischen Problemen und dem Leben an sich. Ein Tick lässt ihn immer dann unkontrolliert loslachen, wenn er nervös ist. Insgeheim träumt der Clown-Darsteller von einer Karriere als Stand-up-Comedian. Doch bei einem Auftritt scheitert er kolossal und wird im Anschluss zum Gespött der ganzen Stadt, als eine Aufzeichnung des Gigs im Fernsehen landet. Als Arthur auch noch seinen Job verliert, tickt er endgültig aus und setzt eine Lawine der Gewalt in Gang, die kaum mehr aufgehalten werden kann: Der Joker ist geboren.

Ausnahmetalent Joaquin Phoenix, ausgezeichnet mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller, zeigt in dieser düsteren, allegorischen Charakterstudie eindrucksvoll und eindringlich, wie aus einem einfachen Mann mit psychischen Problemen letztlich Batmans schlimmster Gegner wird.

  • R: Todd Phillips
  • USA, CND
  • FSK 16
  • Thriller
  • 122 Min.
  • Preise: 2 Oscars, 2 Golden Globes
  • Nominierungen: 11 Oscars

Babyteeth  [OmU]

  • Montag 25.10.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Milla trifft Moses und wird buchstäblich von ihm umgehauen. Obwohl er sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt, nimmt sie ihn mit zu sich nach Hause, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Anna und Henry, eine ehemalige Konzertpianistin und ein entspannter Psychiater, sind alles andere als begeistert. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses ihrer kranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf.

Voller Energie und ansteckender Lebenslust ist Shannon Murphy nicht nur ein hervorragendes Debüt gelungen, sondern auch ein sehr heller und sehr komischer Film. Zärtlich und einfühlsam beobachtet sie, wie eine seltsam neurotische Familie langsam zusammenkommt und gemeinsam Trost findet.

  • R: Shannon Murphy
  • AUS, USA
  • FSK 12
  • Dramödie
  • 118 Min.
Anzeige
Überspringen

#Female Pleasure  

  • Montag 01.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbar positiven Energie setzen sie sich für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein, über gesellschaftliche sowie religiöse Normen hinweg. Dafür zahlen sie einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt, von ihrem Umfeld verstoßen und von fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht...

Dieser Dokumentarfilm schildert, wie universell und alle kulturellen und religiösen Grenzen überschreitend die Mechanismen sind, die die Situation der Frau bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen die fünf Protagonistinnen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude Strukturen verändern kann.

  • R: Barbara Miller
  • CH, D
  • FSK 12
  • Doku
  • 101 Min.
Anzeige
Überspringen

Das geheime Leben der Bäume  

  • Montag 08.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Lesergemeinde einen Nerv: In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Er weiß, dass wir Menschen nur überleben, wenn es auch dem Wald gut geht.

Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt. So entsteht ein ebenso intimes wie humorvolles Porträt.

  • R: Jörg Adolph
  • D
  • FSK 0
  • Doku
  • 101 Min.

Filmabend  [OmU]

  • Montag 08.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Sorry! Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider weder den Filmtitel nennen noch inhaltliche Angaben zum gezeigten Film machen. Die Filmvorführung findet aber wie gewohnt bei uns statt!

Bitte beachtet unsere Ankündigungen auf dem Campus. Danke für Euer Verständnis

  • R: N.N.
  • FSK 0
  • 0 Min.
Anzeige
Überspringen

Milla Meets Moses  

  • Montag 15.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Milla trifft Moses und wird buchstäblich von ihm umgehauen. Obwohl er sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt, nimmt sie ihn mit zu sich nach Hause, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Anna und Henry, eine ehemalige Konzertpianistin und ein entspannter Psychiater, sind alles andere als begeistert. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses ihrer kranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf.

Voller Energie und ansteckender Lebenslust ist Shannon Murphy nicht nur ein hervorragendes Debüt gelungen, sondern auch ein sehr heller und sehr komischer Film. Zärtlich und einfühlsam beobachtet sie, wie eine seltsam neurotische Familie langsam zusammenkommt und gemeinsam Trost findet.

  • R: Shannon Murphy
  • AUS, USA
  • FSK 12
  • Dramödie
  • 118 Min.

Blinded by the Light  [OmU]

  • Montag 15.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Javed ist ein britischer Teenager pakistanischer Abstammung, der 1987 in der englischen Stadt Luton lebt. Inmitten der ethnischen und wirtschaftlichen Unruhen der damaligen Zeit, schreibt er Gedichte, um der Intoleranz seiner Heimatstadt und der Unbeugsamkeit seines konservativen Vaters zu entkommen. Als ihm ein Klassenkamerad die Musik von Bruce Springsteen vorspielt, erkennt Javed in den eindringlichen Liedtexten Parallelen zu seinem eigenen Leben in der Arbeiterschicht und entdeckt ein befreiendes Ventil für seine unterdrückten Träume...

Inspiriert von einer wahren Begebenheit, und basierend auf Sarfraz Manzoors gefeierten Memoiren, inszeniert Gurinder Chadha eine enthusiastische Geschichte über Mut, Liebe, Hoffnung, Familie und die einzigartige Kraft der Musik, den menschlichen Geist zu beleben.

  • R: Gurinder Chadha
  • UK
  • FSK 12
  • Dramödie
  • 117 Min.

Pandemie 4.0: Covid-19 schlägt zurück – Terminausfall  

  • Montag 22.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Nach dem dritten Teil schien das Virus weitestgehend besiegt. Es gab genügend Impfstoffe, eine ansehnliche Impfquote, eine überschaubare Anzahl an Mutanten und sogar das öffentliche Leben wurde unter leichten Einschränkungen wieder hochgefahren. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden erinnern zwar noch an die Ereignisse der letzten Monate, doch mit Hygienekonzepten dürfen geimpfte, genesene und getestete Bürger sogar wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Plötzlich schlägt Covid-19 jedoch erneut zu und die überforderten Behörden beschließen einen weiteren kulturellen Lockdown...

In der mittlerweile vierten Episode nutzt sich die Pandemie-Reihe rund um das mysteriöse Covid-19 Virus langsam ab und kann nur noch von eingefleischten Fans als halbwegs unterhaltsam bezeichnet werden. Hoffen wir, dass uns ein fünfter Teil erspart bleibt... #staysafe und bleibt gesund!

  • R: E. Volution
  • D
  • FSK 0
  • Drama
  • 240 Min.

Pandemic 4.0: Covid-19 Strikes Back – Event Cancelled  [OmU]

  • Montag 22.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Nach dem dritten Teil schien das Virus weitestgehend besiegt. Es gab genügend Impfstoffe, eine ansehnliche Impfquote, eine überschaubare Anzahl an Mutanten und sogar das öffentliche Leben wurde unter leichten Einschränkungen wieder hochgefahren. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden erinnern zwar noch an die Ereignisse der letzten Monate, doch mit Hygienekonzepten dürfen geimpfte, genesene und getestete Bürger sogar wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Plötzlich schlägt Covid-19 jedoch erneut zu und die überforderten Behörden beschließen einen weiteren kulturellen Lockdown...

In der mittlerweile vierten Episode nutzt sich die Pandemie-Reihe rund um das mysteriöse Covid-19 Virus langsam ab und kann nur noch von eingefleischten Fans als halbwegs unterhaltsam bezeichnet werden. Hoffen wir, dass uns ein fünfter Teil erspart bleibt... #staysafe und bleibt gesund!

  • R: E. Volution
  • D
  • FSK 0
  • Drama
  • 240 Min.

Pandemie 4.0: Covid-19 schlägt zurück – Terminausfall  

  • Montag 29.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Nach dem dritten Teil schien das Virus weitestgehend besiegt. Es gab genügend Impfstoffe, eine ansehnliche Impfquote, eine überschaubare Anzahl an Mutanten und sogar das öffentliche Leben wurde unter leichten Einschränkungen wieder hochgefahren. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden erinnern zwar noch an die Ereignisse der letzten Monate, doch mit Hygienekonzepten dürfen geimpfte, genesene und getestete Bürger sogar wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Plötzlich schlägt Covid-19 jedoch erneut zu und die überforderten Behörden beschließen einen weiteren kulturellen Lockdown...

In der mittlerweile vierten Episode nutzt sich die Pandemie-Reihe rund um das mysteriöse Covid-19 Virus langsam ab und kann nur noch von eingefleischten Fans als halbwegs unterhaltsam bezeichnet werden. Hoffen wir, dass uns ein fünfter Teil erspart bleibt... #staysafe und bleibt gesund!

  • R: E. Volution
  • D
  • FSK 0
  • Drama
  • 240 Min.

Pandemic 4.0: Covid-19 Strikes Back – Event Cancelled  [OmU]

  • Montag 29.11.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Nach dem dritten Teil schien das Virus weitestgehend besiegt. Es gab genügend Impfstoffe, eine ansehnliche Impfquote, eine überschaubare Anzahl an Mutanten und sogar das öffentliche Leben wurde unter leichten Einschränkungen wieder hochgefahren. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden erinnern zwar noch an die Ereignisse der letzten Monate, doch mit Hygienekonzepten dürfen geimpfte, genesene und getestete Bürger sogar wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Plötzlich schlägt Covid-19 jedoch erneut zu und die überforderten Behörden beschließen einen weiteren kulturellen Lockdown...

In der mittlerweile vierten Episode nutzt sich die Pandemie-Reihe rund um das mysteriöse Covid-19 Virus langsam ab und kann nur noch von eingefleischten Fans als halbwegs unterhaltsam bezeichnet werden. Hoffen wir, dass uns ein fünfter Teil erspart bleibt... #staysafe und bleibt gesund!

  • R: E. Volution
  • D
  • FSK 0
  • Drama
  • 240 Min.

Pandemie 4.0: Covid-19 schlägt zurück – Terminausfall  

  • Montag 06.12.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Nach dem dritten Teil schien das Virus weitestgehend besiegt. Es gab genügend Impfstoffe, eine ansehnliche Impfquote, eine überschaubare Anzahl an Mutanten und sogar das öffentliche Leben wurde unter leichten Einschränkungen wieder hochgefahren. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden erinnern zwar noch an die Ereignisse der letzten Monate, doch mit Hygienekonzepten dürfen geimpfte, genesene und getestete Bürger sogar wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Plötzlich schlägt Covid-19 jedoch erneut zu und die überforderten Behörden beschließen einen weiteren kulturellen Lockdown...

In der mittlerweile vierten Episode nutzt sich die Pandemie-Reihe rund um das mysteriöse Covid-19 Virus langsam ab und kann nur noch von eingefleischten Fans als halbwegs unterhaltsam bezeichnet werden. Hoffen wir, dass uns ein fünfter Teil erspart bleibt... #staysafe und bleibt gesund!

  • R: E. Volution
  • D
  • FSK 0
  • Drama
  • 240 Min.

Pandemic 4.0: Covid-19 Strikes Back – Event Cancelled  [OmU]

  • Montag 06.12.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Nach dem dritten Teil schien das Virus weitestgehend besiegt. Es gab genügend Impfstoffe, eine ansehnliche Impfquote, eine überschaubare Anzahl an Mutanten und sogar das öffentliche Leben wurde unter leichten Einschränkungen wieder hochgefahren. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden erinnern zwar noch an die Ereignisse der letzten Monate, doch mit Hygienekonzepten dürfen geimpfte, genesene und getestete Bürger sogar wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Plötzlich schlägt Covid-19 jedoch erneut zu und die überforderten Behörden beschließen einen weiteren kulturellen Lockdown...

In der mittlerweile vierten Episode nutzt sich die Pandemie-Reihe rund um das mysteriöse Covid-19 Virus langsam ab und kann nur noch von eingefleischten Fans als halbwegs unterhaltsam bezeichnet werden. Hoffen wir, dass uns ein fünfter Teil erspart bleibt... #staysafe und bleibt gesund!

  • R: E. Volution
  • D
  • FSK 0
  • Drama
  • 240 Min.

Filmabend  

  • Montag 13.12.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Sorry! Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider weder den Filmtitel nennen noch inhaltliche Angaben zum gezeigten Film machen. Die Filmvorführung findet aber wie gewohnt bei uns statt!

Bitte beachtet unsere Ankündigungen auf dem Campus. Danke für Euer Verständnis

  • R: N.N.
  • FSK 0
  • 0 Min.
Anzeige
Überspringen

#Female Pleasure  [OmU]

  • Montag 13.12.2021
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbar positiven Energie setzen sie sich für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein, über gesellschaftliche sowie religiöse Normen hinweg. Dafür zahlen sie einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt, von ihrem Umfeld verstoßen und von fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht...

Dieser Dokumentarfilm schildert, wie universell und alle kulturellen und religiösen Grenzen überschreitend die Mechanismen sind, die die Situation der Frau bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen die fünf Protagonistinnen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude Strukturen verändern kann.

  • R: Barbara Miller
  • CH, D
  • FSK 12
  • Doku
  • 101 Min.

Filmabend  

  • Montag 10.01.2022
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Sorry! Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider weder den Filmtitel nennen noch inhaltliche Angaben zum gezeigten Film machen. Die Filmvorführung findet aber wie gewohnt bei uns statt!

Bitte beachtet unsere Ankündigungen auf dem Campus. Danke für Euer Verständnis

  • R: N.N.
  • FSK 0
  • 0 Min.
Anzeige
Überspringen

Jojo Rabbit  [OmU]

  • Montag 10.01.2022
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Mitten während des zweiten Weltkriegs: Das Weltbild eines einsamen deutschen Jungen namens Jojo (Roman Griffin Davis) wird grundlegend auf den Kopf gestellt, als er herausfindet, dass seine alleinerziehende Mutter (Scarlett Johansson) auf ihrem Dachboden ein jüdisches Mädchen (Thomasin McKenzie) versteckt. Jojo muss sich daraufhin seinem blinden Nationalismus stellen und alle seine Ansichten hinterfragen, doch der Einzige, den er um Rat fragen kann, ist sein idiotischer imaginärer Freund Adolf Hitler.

Regisseur und Drehbuchautor Taika Waititi bleibt seinem charakteristisch schrägen Stil treu, in dem schwarzer Humor und ergreifendes Drama Hand in Hand gehen, und schafft ein für sechs Oscars nominiertes Satire-Meisterwerk, das unter anderem als Mahnung zur Toleranz verstanden werden soll.

  • R: Taika Waititi
  • CZE, NZ, USA
  • FSK 12
  • Komödie
  • 108 Min.
  • Preise: 1 Oscar
  • Nominierungen: 6 Oscars
Anzeige
Überspringen

Morgen sind wir frei  

  • Montag 17.01.2022
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

1979: Die Islamische Revolution fegt über den Iran. Die ostdeutsche Chemikerin Beate (37) folgt ihrem Ehemann Omid (44), einem in der DDR lebenden iranischen Dissidenten, voller Liebe und Hoffnung in dessen Heimat. Doch nach der anfänglichen Aufbruchsstimmung wird das Leben für Beate und ihre Tochter Sarah (8) zur Hölle. Erfasst von Willkür, Gewalt und religiösen Doktrinen gerät das Land immer weiter in eine unbarmherzige Diktatur und Beate und Omid müssen eine verhängnisvolle Entscheidung treffen. Nach wahren Begebenheiten.

Die Revolution frisst ihre Kinder heißt es in Anlehnung an die französische Revolution. In Hossein Pourseifis emotionaler Inszenierung erleben wir die dramatische Geschichte einer Frau, welche die historische Wahrhaftigkeit dieses Zitats auf schmerzlichste Art und Weise erfährt.

  • R: Hossein Pourseifi
  • D
  • FSK 12
  • Drama
  • 98 Min.
Anzeige
Überspringen

Little Women  [OmU]

  • Montag 17.01.2022
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: Wir folgen den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und basierend auf einem Literaturklassiker.

Dieses einfühlsame Drama erzählt von den Wünschen, Träumen und Gefühlen vier junger Frauen zur Mitte des 19. Jahrhunderts, die heute so modern wirken wie je zuvor. Regisseurin Greta Gerwig gelingt mit ihrer Adaption ein außergewöhnlicher Film, voller Leidenschaft und Energie.

  • R: Greta Gerwig
  • USA
  • FSK 0
  • Drama
  • 135 Min.
  • Preise: 1 Oscar
  • Nominierungen: 6 Oscars
Anzeige
Überspringen

Systemsprenger  

  • Montag 24.01.2022
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen Systemsprenger nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Laut, wild, unberechenbar: Eine Neunjährige treibt ihre Mitmenschen zur Verzweiflung, dabei will sie eigentlich nur wieder zurück nach Hause. Ein intensives, eindrucksvolles Drama über ein Kind auf der verzweifelten Suche nach Liebe, während der es das System des Jugendamtes sprengt.

  • R: Nora Fingscheidt
  • D
  • FSK 12
  • Drama
  • 118 Min.
  • Preise: 8 Deutsche Filmpreise
Anzeige
Überspringen

Rocketman  [OmU]

  • Montag 24.01.2022
  • 20:00
  • MTZ, Haltestelle Augsburger Str.

Mitte der 1960er-Jahre: Reginald Dwight ist ein ganz normaler Junge in einem Vorort von London, ein bisschen dick, viel zu schüchtern. Nur am Klavier fühlt er sich wirklich wohl. Doch als er nach London kommt, kann er endlich seine Leidenschaft ausleben: den Rock ’n’ Roll. Er erregt schnell Aufmerksamkeit in der Szene – nur der Name passt noch nicht: Erst als er sich in Elton John umbenennt, steht dem Aufstieg nichts mehr im Weg. Doch wer steil aufsteigt, kann auch tief fallen, und ihm ist klar, dass er nicht auf ewig ein Rocketman sein kann.

Es ist die bisher unerzählte, dafür aber inspirierende Geschichte des jungen Elton John. Seine Verwandlung vom schüchternen Wunderkind zum Paradiesvogel. Sein Durchbruch in den wilden 70ern. Ein cineastisches Meisterwerk und eine schillernde Musical-Fantasy, voll mit Eltons größten Hits.

  • R: Dexter Fletcher
  • UK, USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 121 Min.
  • Preise: 1 Oscar, 2 Golden Globes
  • Nominierungen: 1 Oscar
Unser Programm in diesem Semester
Unser Programm im letzten Semester
Mo. 18.10.2021
20:00 Uhr
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Mo. 18.10.2021
20:00 Uhr
Richard Jewell [OmU]
Mo. 25.10.2021
20:00 Uhr
Joker
Mo. 25.10.2021
20:00 Uhr
Babyteeth [OmU]
Mo. 01.11.2021
20:00 Uhr
#Female Pleasure
Alle Getränke-und Popcorneinnahmen werden an TERRE DES FEMME gespendet
Mo. 08.11.2021
20:00 Uhr
Das geheime Leben der Bäume
Mo. 08.11.2021
20:00 Uhr
Filmabend [OmU]
Mo. 15.11.2021
20:00 Uhr
Milla Meets Moses
Mo. 15.11.2021
20:00 Uhr
Blinded by the Light [OmU]
Mo. 22.11.2021
20:00 Uhr
Pandemie 4.0: Covid-19 schlägt zurück – Terminausfall
Heute kein Film. "Little Women" entfällt.
Mo. 22.11.2021
20:00 Uhr
Pandemic 4.0: Covid-19 Strikes Back – Event Cancelled [OmU]
Heute kein Film. "Der wunderbare Mr. Rogers" entfällt.
Mo. 29.11.2021
20:00 Uhr
Pandemie 4.0: Covid-19 schlägt zurück – Terminausfall
Heute kein Film. "The Peanut Butter Falcon" entfällt.
Mo. 29.11.2021
20:00 Uhr
Pandemic 4.0: Covid-19 Strikes Back – Event Cancelled [OmU]
Heute kein Film. "Kajillionaire" entfällt.
Mo. 06.12.2021
20:00 Uhr
Pandemie 4.0: Covid-19 schlägt zurück – Terminausfall
Heute kein Film. "Tatsächlich... Liebe" entfällt.
Mo. 06.12.2021
20:00 Uhr
Pandemic 4.0: Covid-19 Strikes Back – Event Cancelled [OmU]
Heute kein Film. "Tatsächlich... Liebe" entfällt.
Mo. 13.12.2021
20:00 Uhr
Filmabend
Mo. 13.12.2021
20:00 Uhr
#Female Pleasure [OmU]
Mo. 10.01.2022
20:00 Uhr
Filmabend
Mo. 10.01.2022
20:00 Uhr
Jojo Rabbit [OmU]
Mo. 17.01.2022
20:00 Uhr
Morgen sind wir frei
Mo. 17.01.2022
20:00 Uhr
Little Women [OmU]
Mo. 24.01.2022
20:00 Uhr
Systemsprenger
Mo. 24.01.2022
20:00 Uhr
Rocketman [OmU]