USI zeigt Movie Bamberg

USI zeigt Movie ist Euer Hörsaalkino „von Studierenden, für Studierende“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Unsere Filme laufen während des Semesters immer montags im Hörsaal F21/01.35.
Einlass ist normalerweise um 20:00 Uhr, Filmbeginn um 20:15 Uhr.

Damit Du die Facebook-Seite sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Damit Du die Standortkarte sehen kannst, akzeptiere bitte unsere Datenschutzhinweise.

Dein Programm
Im Sommersemester 2018

Aus lizenzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich unser Angebot an Studierende und Hochschulangehörige richtet. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist der Zutritt zu den Filmvorführungen nur Studierenden und Hochschulangehörigen gestattet.

  • Mo. 16.04.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 23.04.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 30.04.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 07.05.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 14.05.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 28.05.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 04.06.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 11.06.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Di. 12.06.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 18.06.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

  • Mo. 25.06.2018
    20:15

    Hörsaal F21/01.35

Fack ju Göhte 3  

  • Montag 16.04.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller will Chantal, Danger, Zeynep und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum (BiZ) hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation?

Im Finale der politisch unkorrekten FACK JU GÖHTE-Trilogie kehrt Deutschlands beliebteste Bildungslücke Herr Müller zurück in die deutsche Schulwelt, in der seine Monsterklasse ihrem Ruf gerecht wird und für Ausnahmezustände an der Goethe-Gesamtschule sorgt.

  • R: Bora Dagtekin
  • D
  • FSK 12
  • Komödie
  • 120 Min.
  • Preise: 1 Deutscher Filmpreis
  • Nominierungen: ---

Mord im Orient Express  

  • Montag 23.04.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Nach dem Mord an einem reichen Geschäftsmann, der an Bord eines noblen europäischen Zuges durch eine tief verschneite Winterlandschaft Richtung Westen reist, muss Detektiv Hercule Poirot alle seine grauen Zellen mobilisieren. Es gilt, den raffinierten Mörder zu entlarven, bevor er oder sie ein zweites Mal zuschlägt. Doch jeder der dreizehn Mitreisenden könnte der Täter sein...

Agatha Christies Kriminalroman MORD IM ORIENT EXPRESS zählt wegen seines genialen Plots als Meisterwerk der Gattung. Nun hat Kenneth Branagh das zeitlose Werk fürs Kino neu aufbereitet – mit einem Weltklasse-Ensemble. Die Zuschauer dürfen sich auf eine höchst spannende Zugfahrt freuen.

  • R: Kenneth Branagh
  • USA
  • FSK 12
  • Thriller
  • 114 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: ---

Baby Driver  

  • Montag 30.04.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

BABY DRIVER handelt von einem talentierten jungen Fluchtwagenfahrer, der sich ganz auf den Beat seiner persönlichen Playlist verlässt, um der Beste in seinem Job zu werden. Als er das Mädchen seiner Träume trifft, sieht Baby eine Chance, seine kriminelle Karriere an den Nagel zu hängen und einen sauberen Ausstieg zu schaffen. Aber nachdem er gezwungen wird, für einen Gangsterboss zu arbeiten und ein zum Scheitern verurteilter Raubüberfall sein Leben, seine Liebe und seine Freiheit gefährdet, muss er für seine Handlungen geradestehen.

BABY DRIVER ist eine musikgeladene Action-Komödie, die Ansel Elgort, bekannt aus DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER, eine Golden Globe Nominierung als "Bester Hauptdarsteller" einbrachte. Der Film ist spannend, kreativ und intelligent inszeniert bzw. choreografiert. So macht Kino Spaß!

  • R: Edgar Wright
  • UK, USA
  • FSK 16
  • Action
  • 112 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: 3 Oscars

Victoria & Abdul  

  • Montag 07.05.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

London 1887: Bei den Feierlichkeiten anlässlich ihres 50. Thronjubiläums lernt Queen Victoria den jungen indischen Bediensteten Abdul kennen. Zur Überraschung ihrer Familie und Berater nimmt sie ihn in ihr Gefolge auf. Bald schon zeigt sich die sonst so distanzierte Queen erfrischt von ihrem neuen Bediensteten, der sich als inspirierender Gesprächspartner herausstellt und ihr seine fremde Kultur näher bringt. Abdul führt ihr vor Augen, dass sie selbst als langjährige Herrscherin noch viel über die Menschen im Britischen Empire lernen kann...

Der Oscar-nominierte Regisseur und Royal-Experte Stephen Frears widmet sich in VICTORIA & ABDUL mit feinsinnigem Humor einer bisher nicht erzählten, wahren Episode aus dem Leben von Queen Victoria – eine Geschichte von Freundschaft, Toleranz und was es bedeutet, zu dienen und zu herrschen.

  • R: Stephen Frears
  • UK, USA
  • FSK 6
  • Drama
  • 111 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: 2 Oscars

Star Wars: Die letzten Jedi  

  • Montag 14.05.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Obwohl es gelang, die Starkiller-Basis der Ersten Ordnung zu zerstören, hat die Neue Republik fünf Welten verloren und ist massiv geschwächt. Einzig der Widerstand um Generalin Leia hält die Stellung. Währenddessen lässt sich Rey, nach ihrem ersten großen Abenteuer, von Luke Skywalker ausbilden. Luke ist der letzte Vertreter des Jedi-Ordens und die einzige Hoffnung auf Frieden in der Galaxis. Die dunkle Seite versucht dies natürlich zu verhindern, denn Kylo Ren, Schützling des alten Meisters, hat immer noch eine Rechnung mit den beiden offen...

Auf faszinierende und unerwartete Weise setzt STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI die Handlung aus STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT fort. Im neuen Abenteuer der Skywalker-Saga werden uralte Mysterien der Macht entschlüsselt und Enthüllungen aus der Vergangenheit kommen ans Tageslicht.

  • R: Rian Johnson
  • USA
  • FSK 12
  • SciFi
  • 152 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: 4 Oscars

It  [OmeU]

  • Montag 28.05.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35
Englische Originalfassung mit englischen Untertiteln Englische Originalfassung mit englischen Untertiteln

Eine Reihe grausamer Verbrechen erschüttert die amerikanische Kleinstadt Derry. Immer wieder verschwinden Kinder und als einzelne Körperteile gefunden werden ist klar, dass dies kein Zufall mehr sein kann. Während die Einwohner von einem "gewöhnlichen" Mörder ausgehen, macht sich eine Gruppe Kinder auf die Suche nach der Wahrheit und kommt einer dämonischen Kreatur auf die Spur, die in der Kanalisation haust und meistens in Form eines sadistischen Clowns auftritt, jedem aber in der Form seines schlimmsten Alptraums erscheinen kann...

Seit 1990 lehrt Stephen Kings gruselige Geschichte unzähligen Zuschauern das Fürchten und dieses zweiteilige Remake bringt alle dunklen Erinnerungen wieder zurück und brennt sich tief ins Gedächtnis ein. Es versteht einfach niemand so gut mit der Angst zu spielen wie Pennywise der Clown.

  • R: Andrés Muschietti
  • USA
  • FSK 16
  • Horror
  • 135 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: ---

Greatest Showman  

  • Montag 04.06.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Mit seiner atemberaubenden Idee vom ganz großen Entertainment eroberte P.T. Barnum einst die ganze Welt. Sein Erfolg lag nicht nur in den sensationellen Darbietungen, den spektakulären, noch nie in dieser Form gezeigten Shows, vielmehr war es auch seine Persönlichkeit und die Kraft, mit der er selbst an das glaubte, was er tat: Er teilte seine Vision mit dem Publikum und gründete ein weltberühmtes Unterhaltungsimperium, das Generationen von Zuschauern begeisterte.

GREATEST SHOWMAN ist ein kühnes, mitreißendes Filmereignis, das die Geburt des Showbusiness feiert und das wunderbare Staunen, das uns erfüllt, wenn Träume wahr werden. Regie Neuentdeckung Michael Gracey hat seinen Film mit Herz, Talent und großem Können inszeniert.

  • R: Michael Gracey
  • USA
  • FSK 6
  • Drama
  • 105 Min.
  • Preise: 1 Golden Globe
  • Nominierungen: 1 Oscar

La Mélodie  

Der Klang von Paris

  • Montag 11.06.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Simon Daoud soll einer Pariser Orchesterklasse das Geigenspielen beibringen. Im aggressiven Klima dieser Klasse scheint das aber aussichtslos. Er stellt fest, dass strenge traditionelle Methoden hier nicht funktionieren. Also passt er sich den Umständen an und versucht, den Kindern die Freude am Musikspielen zu vermitteln. Zusammen schaffen sie es, den Alltag, die Aggressivität und die scheinbare Perspektivlosigkeit der Vorstadt hinter sich zu lassen. Aber werden sie das große Ziel, einen Auftritt in der Pariser Philharmonie, erreichen?

LA MÉLODIE – DER KLANG VON PARIS ist ein engagierter Film. Er weist auf Zustände hin, die in den Banlieues der französischen Großstädte herrschen, die aber auch in der Bundesrepublik existieren. Dabei ist er aber optimistisch, hoffnungsvoll und zeigt einen Weg aus dieser Katastrophe.

  • R: Rachid Hami
  • F
  • FSK 0
  • Drama
  • 102 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: ---

Marshall  

  • Dienstag 12.06.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35
In Kooperation mit dem festival contre le racisme Kooperation mit dem festival contre le racisme

Nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs schickt eine vom Bankrott bedrohte NAACP Marshall ins konservative Connecticut, um einen schwarzen Chauffeur gegen seinen wohlhabenden und prominenten Arbeitgeber zu verteidigen. Marshall weiß, dass er diesen hochkarätigen Fall gewinnen muss, wird jedoch von einem Gericht, das an Rassentrennung glaubt, mundtot gemacht. Marshall und sein Partner Friedman kämpfen in einem Umfeld voller Feindseligkeiten, Angst und Vorurteilen um Gerechtigkeit und sind fest entschlossen die Wahrheit herauszufinden.

MARSHALL basiert auf einem Schlüsselmoment in Thurgood Marshalls Leben, der ihm letztlich den Weg ebnete, der erste afroamerikanische Richter am Obersten Gerichtshof der USA zu werden. Eine wahre Geschichte und dank Regisseur Reginald Hudlin auch ein packendes Drama.

  • R: Reginald Hudlin
  • USA
  • FSK 12
  • Drama
  • 114 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: 1 Oscar

Dieses bescheuerte Herz  

  • Montag 18.06.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Lenny wohnt in der Villa seines Vaters, verschwendet dessen Geld und hält sich für einen Lebenskünstler. In einer tristen Hochhaussiedlung in München, liegt der 15-jährige David im Bett und versucht zu atmen. Diese zwei Welten prallen aufeinander, als Lenny dazu verpflichtet wird, sich um David zu kümmern. Dabei merkt er schnell, dass das Leben des Jungen an einem seidenen Faden hängt. Es entsteht eine Freundschaft, so ernsthaft, so intensiv, so ausgelassen, als gäbe es kein Morgen – und das stimmt ja vielleicht.

DIESES BESCHEUERTE HERZ erzählt die wahre und bewegende Geschichte einer unerwarteten Freundschaft, die Regisseur Marc Rothemund mit viel Feingefühl und temporeich in Szene gesetzt hat. In der Hauptrolle zeigt sich Elyas M'Barek von einer neuen Seite und überzeugt auf ganzer Linie.

  • R: Marc Rothemund
  • D
  • FSK 0
  • Dramödie
  • 104 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: ---

Girls Trip  

  • Montag 25.06.2018
  • 20:15
  • Hörsaal F21/01.35

Zwischen beruflichen Ambitionen, Familienplanungen und Beziehungskrisen haben sich die vier besten Freundinnen Ryan, Sasha, Lisa und Dina einfach aus den Augen verloren. Fünf Jahre ist es her, dass sie das letzte Mal zusammen feiern waren – viel zu lang für die Partyqueens. Ein längst überfälliger GIRLS TRIP nach New Orleans soll sie endlich wiedervereinen. Neben heißen Typen, einem spektakulärem Dance-Off und schließlich ein paar Tropfen Absinth zu viel lassen sie nichts unversucht, um ihre wilde College-Zeit wieder aufleben zu lassen...

Regisseur Malcom D. Lee inszeniert ein Wochenende voller irrwitziger Eskapaden und unvorhergesehener Abenteuer, wie nur beste Freundinnen sie gemeinsam erleben können. Macht euch auf die skandalöseste aller Reunions gefasst.

  • R: Malcolm D. Lee
  • USA
  • FSK 12
  • Komödie
  • 122 Min.
  • Preise: ---
  • Nominierungen: ---
Unser Programm in diesem Semester
Unser Programm im letzten Semester
Mo. 16.04.2018
20:15 Uhr
Fack ju Göhte 3
Mo. 23.04.2018
20:15 Uhr
Mord im Orient Express
Mo. 30.04.2018
20:15 Uhr
Baby Driver
Mo. 07.05.2018
20:15 Uhr
Victoria & Abdul
Mo. 14.05.2018
20:15 Uhr
Star Wars: Die letzten Jedi
Mo. 28.05.2018
20:15 Uhr
It [OmeU]
Englische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Mo. 04.06.2018
20:15 Uhr
Greatest Showman
Mo. 11.06.2018
20:15 Uhr
La Mélodie
Di. 12.06.2018
20:15 Uhr
Marshall
In Kooperation mit dem festival contre le racisme
Mo. 18.06.2018
20:15 Uhr
Dieses bescheuerte Herz
Mo. 25.06.2018
20:15 Uhr
Girls Trip
Mo. 23.10.2017
20:15 Uhr
Die Schöne und das Biest
Mo. 06.11.2017
20:15 Uhr
Lion
Mo. 13.11.2017
20:15 Uhr
Guardians of the Galaxy Vol. 2
Mo. 20.11.2017
20:15 Uhr
Plötzlich Papa
Mo. 27.11.2017
20:15 Uhr
Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
Mo. 04.12.2017
20:00 Uhr Filmbeginn 21:00 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Tradition an der Universität Bamberg! Mit legendärer Pausenshow und Glühwein! im Audimax F21/01.57
Mi. 06.12.2017
20:00 Uhr Filmbeginn 21:00 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Tradition an der Universität Bamberg! Mit legendärer Pausenshow und Glühwein! im Audimax F21/01.58
Mo. 11.12.2017
20:15 Uhr
Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe
Mo. 18.12.2017
20:15 Uhr
Baywatch [OV]
Original Version - Diesen Film zeigen wir euch auf Englisch
Mo. 08.01.2018
20:15 Uhr
Dunkirk
Mo. 15.01.2018
20:15 Uhr
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
Mo. 22.01.2018
20:15 Uhr
Mein Blind Date mit dem Leben